Bilderausstellung Alexander Zvekan

Montag, 29. März 2021, 08:00 - 17:00
Rathaus/Alte Landstrasse 2a, Menzingen
Kunst Ausstellung

Bilderausstellung von Alexander Zvekan im Rathaus Menzingen

Vernissage Samstag, 06. März 2021, 16.30 Uhr, inkl. Apéro Foyer Rathaus
von Alexandra Zvekan musikalisch umrahmt mit einigen Balladen aus dem
Programm “Also sprach die Koralle”

Ausstellung Montag, 08. März 2021 bis Freitag. 09. April 2021
im Foyer und Museumsraum, Rathaus Menzingen. Geöffnet während den Büroöffnungszeiten der Gemeindeverwaltung (MO-FR 08.00 - 11.30 Uhr, MO 14.00 - 18.00 Uhr, DI-DO 14.00 - 17.00 Uhr, FR 14.00 - 16.00 Uhr)

Malworkshop Mittwoch, 17. und 24. März 2021 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
im Museumsraum mit Alexandra Zvekan. Beitrag für Materialkosten erwünscht, ansonsten gratis

Finissage Samstag, 10. April 2021, 16.30 Uhr


Licht ist immer
“Man wird nicht erleuchtet, in dem man sich Lichtfiguren vorstellt, sondern indem man sich der Dunkelheit bewusst wird.” / C. G. Jung

Die Ergründung dieses Lichtes, das allem zu Grunde liegen soll, beschäftigt Alexandra Zvekan ihr Leben lang. Ihre künstlerische Arbeit zeugt von dieser Suche. Ursprünglich entstand 2016 in einer zwei monatigen Auszeit ein musikalisches Programm mit dem Titel «Also sprach die Koralle». Die Balladen des Programms erzählen vom Aufbruch physischer und psychischer Natur, vom Kampf, Dinge so zu lassen, wie sie sind und schliesslich von der (vorläufigen) Erkenntnis, dass «…Licht ist immer, es tarnt sich nur gern…».

Mit bildnerischen Gestaltungsmitteln führt sie das Thema «Licht» fort. Licht tritt auf fast allen Bildern in Erscheinung. Nicht immer als physikalisches, sondern allzu oft als metaphysisches Phänomen. Im Gemälde «Das Fenster» dringt physikalisches Licht in den dunklen Raum. Im Gegenstück «Getrennt» erscheint Licht im Hintergrund fast unsichtbar und dennoch erkennbar als Essenz und Träger allen Seins. Die Ausstellung wird mit kurzen Gedichten von Alexandra Zvekan ergänzt

Workshops
Mittwochs, 17. und 24. März 2021, jeweils von 14.00-16.00 Uhr, im Museumsraum, 3. OG Rathaus Menzingen, können TeilnehmerInnen an einem Workshop – unter der Anleitung von Alexandra Zvekan – einfache Techniken erforschen und sich von ihrer Kreativität entfesseln lassen. Die am Workshop entstandenen Arbeiten werden ausgestellt. Ein Beitrag für die Materialkosten ist erwünscht, ansonsten ist die Teilnahme gratis.

Alexandra Zvekan, aufgewachsen in Basel-Stadt, lebt seit 2005 in Menzingen. Sie ist ausgebildete Informatikerin und Musikerin (Jazzschule). Nebst ihrer bürgerlichen Berufstätigkeit ist sie auch als freiberufliche Künstlerin tätig, schreibt, komponiert und malt hauptsächlich. Musikalisch ist sie unter dem Namen Aleksz (aleksz.com) unterwegs. Weitere Infos über Alexandra Zvekan und ihren Werken finden Sie unter www.alexandra-zvekan.ch.

Preis
gratis (bei Workshops ist Beitrag an Materialkosten erwünscht)
Organisator
Kommission MänzigeHELL

Karte

Alle Termine dieser Veranstaltung